08.03.2015

PETRA OELKER liest!!

Petra Oelker

"Das klare Sommerlicht des Nordens" - Autoren-Lesung mit Petra Oelker   


Sonntag, 08.03.2015 um 17.00 Uhr

Einlaß 16.30 Uhr
Amtshaus Moisburg, Salon

Eintritt:
Vorverkauf  7 €,
Abendkasse 8 €
(Kinder bis 6 Jahre frei,
Kinder 6-14 Jahre 50%)

 

 

Weitere Info:

Autorenlesung mit Petra Oelker  

"Das klare Sommerlicht des Nordens“
http://www.petra-oelker.de/

Eintritt: Vvk Eur 7,--, AK Eur 8,--   - Kinder bis 6 J.frei, 6-14 J. -50%

(Mit freundlicher Unterstützung der S + R Bücherstube, Hollenstedt)

 

Zwei Frauen, ein Traum. Freiheit

Sidonie Wartberger führt ein von materiellen Sorgen unberührtes Dasein in einer Villa an der Hamburger Außenalster. Doch die junge Ehefrau aus jüdischem Haus fühlt sich eingezwängt wie in ein Korsett. Sie träumt von einem anderen, viel freieren Leben.

Dora Lenau wohnt am unteren Ende der Stadt, im Hafenviertel, in kümmerlichen Verhältnissen. Sie träumt von finanzieller Unabhängigkeit, von einem kleinen Atelier für Avantgarde-Mode.
Als ihre Not am größten ist, kreuzen sich die Wege der beiden Frauen. Gemeinsam wagen sie es, ihrem Leben eine neue Richtung zu geben ...

Der im Juli 2014 erschienene neueste Roman der Erfolgsautorin Petra Oelker beschreibt die unterschiedlichen Lebensbedingungen zweier Frauen im Hamburg des beginnenden 20. Jahrhunderts. Selbstbestimmung, gelebt in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg - einer Zeit also, in der dieses für Frauen kein Thema war. Wie immer bestens recherchiert, mit beeindruckend treffenden Milieustudien erwartet uns ein hamburger Gesellschaftspanorama der Kaiserzeit einschließlich der Sprache jener Epoche.

 

Petra Oelker, geboren 1947 im Emsland, lebt und arbeitet heute als Journalistin und Autorin von Sachbüchern und Biographien. Mit «Tod am Zollhaus» schrieb sie den ersten ihrer erfolgreichen historischen Kriminalromane mit denen sie seitdem auf Anhieb die Bestsellerlisten erobert. Zu ihren in der Gegenwart angesiedelten Romanen gehören «Der Klosterwald» «Die kleine Madonna» und «Tod auf dem Jakobsweg».

Schon vor einigen Jahren hatte sie im Gewölbe des Moisburger Amtshauses einen ihrer Romane vorgestellt. Es muß ihr gefallen haben, denn obwohl ihr Ruhm seitdem stetig gestiegen ist, hat Petra Oelker die Einladung des KulturPunkts Moisburg ohne Zögern gerne angenommen. Freuen Sie sich auf eine Lesung aus „erster Hand“. Treffen Sie Frau, die mit Worten fesselt.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.petra-oelker.de