11.05.2014

25. Moisburger Töpfermarkt 2014

Töpfermarkt

Programm:

    

25. Moisburger Töpfermarkt

Am Wochenende 10.05. und 11.05.2014 findet der 25. TÖPFERMARKT vor dem Amtshaus statt. Von 11.00 – 18.00 Uhr (So. bis 17.00 Uhr) werden die Aussteller ihre Waren präsentieren, es gibt das traditionelle Kindertöpfern, die Kaffeestube im Amtshaus und weitere kulinarische Genüsse um das Amtshaus herum. Dazu gibt es ein Musikprogramm auf der Open Air Bühne:

Sa. 10.05., 13.00 – 18.00 Uhr Rock, Pop, Folk mit dem  DUO SAITENSPRUNG
www.duo-saitensprung.com 

Hinter “Saitensprung” stehen zwei Musiker, die ihre Leidenschaft mit  anderen teilen wollen und seit fast 20 Jahren erfolgreich zum Hobby  gemacht haben. 
Auf Western-Gitarren, Banjo, Mandoline, Tin Whistle und Bodhrán spielen die beiden Songs, die Rock & Pop sowie Folk-Geschichte geprägt haben. 

Roland Baartz, ein Virtuose und Musik-Multitalent und Matt Fennell mit seiner typisch irischen Stimme, faszinieren ihre Zuhörer auf vielfältige Weise. 

Zum Repertoire gehören Hits von Bruce Springsteen, U2, Simon &  Garfunkel ...... genauso wie irischer und schottischer Folk - eine  Mischung, die einfach gute Laune verbreitet.  Ein lohnenswerter Hörgenuss für jedermann.



So, 11.05, 12.00–17.00 Uhr Südstaaten Blues und Soul mit der Band House On A Hill, 
www.houseonahill.de 

HOUSE ON A HILL
Zwei Namen, drei Leute, einige akustische Instrumente und massenhaft Vergnügen – so könnten wir unser kleines, aber feines Trio kurz beschreiben.
Es steckt jedoch viel mehr dahinter! Wir sind eine Familienband. Hier ein Presseinfo über uns:
Die Hamburger Blueslegende Claus „Dixi“ Diercks (Gitarre, Bluesharp, Gesang), die Jazz- und Soul-Sängerin Barbara Grischek (Gesang, Ukulele, Handpercussion, E-Bass) und der Schlagzeuger, Pianist und Komponist Hannes Diercks (Cajon, Gesang), bringen ein Programm auf die Bühne, das sich garantiert nicht gewaschen hat…wir hören die Sümpfe Mississippis, den Dreck und die Erde Louisianas, die Gerüche aus den Küchen von New Orleans und Hamburgs bröckelige Bordsteinkanten.
Wunderbare, erfahrene Solokünstler treffen hier aufeinander und verbinden ihre ganz unterschiedlichen musikalischen Wege miteinander. Claus „Dixi“ Diercks lebt seit 6 Jahren mit Barbara Grischek in Hamburg…was liegt da näher, als zusammen Musik zu machen und einen der besten Cajon-Spieler mit ins Boot zu holen: Hannes Diercks – „Dixi´s“ Sohn.
Claus „Dixi“ Diercks
…seit den 60er Jahren in Hamburg als Bluesmusiker unterwegs, spielte schon mit Champion Jack Dupree, Junior Wells, Carl Verheyen (Supertramp), Luther Alison, Jack Bruce, Pretty Things, uvm. Wer ihn kennt, liebt seine kraftvolle Art Musik zu machen und vor allem seinen Humor! Er hat das Talent, die Zuhörer ganz nah dabei sein zu lassen. Die Geschichten, die er erzählt zeigen, was Blues auch noch sein kann: Lebenslust!
Barbara Grischek
…hat in den letzten 20 Jahren so ziemlich alles gesungen, was sich singen lässt: Irish-Folk, Liedermacher, Country, Pop, Auftragsmusik, a cappella, Backgrounds – aber vor allem (und am liebsten) Jazz und Soul – auf großen Bühnen, in kleinen Jazzclubs und sehr gern im Aufnahmestudio. Sie ist wohl eine der Wenigen, die mit Claus „Dixi“ Diercks auf der Bühne stehen kann, ohne unter zu gehen – frei nach dem Motto: Alles geben entspannt ungemein!
Hannes Diercks
…ist Pianist, Schlagzeuger, Sänger und Komponist. Er liebt den Blues ebenso wie harte Rock- oder ruhige Singer-Songwriter-Musik. Durch die offene Verbindung dieser und anderer Musikstile schafft er mit Cajon und Gesang das musikalisches Pfund, die Basis, auf der sich alle anderen bequem ausbreiten können. Für Hannes funktioniert Musik ganz einfach: “Dem Herzen nach”!
Nun bleibt nur noch eines zusagen:
Kommt, hört und schaut euch das Programm an!
Es ist stark zu vermuten, dass es euer Schaden nicht sein wird…!


Der Eintritt ist an beiden Tagen frei!